Energiegenossenschaft Klimahalbinsel Butjadingen eG

Beteiligungsangebot und Projektbeschreibung

Sonnenenergie aus der Region für die Region

 

Wir bieten den Bürgern unserer Region die Möglichkeit, sich an der Energiegenossenschaft Klimahalbinsel Butjadingen eG zu beteiligen, um mit der umweltfreundlichen, klimaschonenden Stromerzeugung durch Photovoltaik eine interessante Rendite zu erwirtschaften.

Beteiligungsangebot und Projektbeschreibung

Zusammen mit den kommunalen Vertretern unter Begleitung der Stadt Nordenham haben wir am 10.08.2009 die Energiegenossenschaft Klimahalbinsel Butjadingen eG gegründet.

 

Wir, das sind die Gründungsmitglieder der Energiegenossenschaft, die Raiffeisen- und Volksbank Varel-Nordenham, die auch Initiatorin des Projekts ist, sowie die Raiffeisenbank Butjadingen-Abbehausen, die Raiffeisenwarengenossenschaft Butjadingen-Seefeld und die Gemeinnützige Nordenhamer Siedlungsgesellschaft (GNSG).

 

Die Genossenschaft will Photovoltaikanlagen auf kommunalen und privaten Dächern unserer Region betreiben. In einem ersten Schritt wurde eine Photovoltaikanlage auf der Feuerwache Nordenham / Friedrich-August-Hütte installiert.

Die Eignung der Dachfläche wurde von Sachverständigen geprüft und positiv beurteilt. Darüber hinaus soll die Energiegenossenschaft Klimahalbinsel Butjadingen eG als aktiv am Markt tätiges Unternehmen in Zukunft auch auf weiteren Feldern der regenerativen Energiegewinnung und der Beratung der Mitglieder in Energiefragen tätig werden. 

 

Ein Geschäftsanteil beträgt 10,- Euro. Von den Mitgliedern sind mindestens 100 Anteile zu zeichnen. 

 

Wir wollen mit diesem Angebot viele Bürger unserer Region als Mitglieder der Energiegenossenschaft Klimahalbinsel Butjadingen eG gewinnen. Die Haftung des Mitglieds ist auf

die Höhe der Geschäftsanteile beschränkt. 

 

Die Leistung unseres ersten Projektes können Sie hier beobachten.